Covid – Präventionen / Hygienekonzept d.h.R. Ovilabis

Entsprechend den Vorgaben der Bundesregierung ändert unser Hohes Reych Ovilabis (132) die Covid-19 Zugangsregeln ab sofort wie folgt:

Laut den geltenden behördlichen Vorschriften gilt für den Zutritt zur Burg die 2G-Regel, d.h. geimpft oder genesen.

Personen, die dieser Regel nicht entsprechen oder Ausweis und Zertifikate nicht mitführen müssen leider abgewiesen werden.

Sassen mit Krankheitssymptomen (Husten, Fieber, Erkältung etc.) haben dem Sippungsgeschehen fernzubleiben.

Unmittelbar nach Betreten der Burg ist ein gültiges 2G Zertifikat über Impfungen oder Genesung (Absonderungsbescheid oder ärztliche Bestätigung über eine molekularbiologisch bestätigte Infektion) dem beauftragten Ritter unseres Reyches vorzuweisen.